Die Bedeutung von Esoterik wörtliche Übersetzung und neue Definition

esoterik

Einige sehen in der esoterischen Bewegung eine besondere Ausformung der Philosophie. Andere sehen darin eine neue Weltreligion, begründet durch die New Age Bewegung, mit Luzifer oder Satan als Fürsten.
Unter dem Begriff „esoterisch“ wird sehr viel Verschiedenes, teilweise sogar Gegensätzliches verstanden.

Wenn es auf den ersten Blick nicht klar ist, welche Bedeutung ein Wort besitzt, nähere ich mich ihm, indem ich mir seine verschiedenen Silbenbestandteile ansehe. Als Erstes habe ich festgestellt, daß die heutige Silbentrennung falsch ist. Die Trennung in eso terik ergibt keinerlei Sinn. Beide Silben gibt es nicht. Anders sieht es aus, wenn wir wie folgt trennen: esot und erik.
Zum besseren Verständnis bespreche ich zuerst die zweite Silbe „erik“. Erik ist ein sehr alter Name, der heutzutage wenig in Gebrauch ist. Erik ist zudem ein geschöpftes Heiliges Wort und daher aus sich heraus selbstarbeitend. In Wikipedia wird  der Name Erik mit „Der allein Herrschende“ übersetzt. Dieses Wort eröffnet einen Verbindungskanal zum Alleinigen Herrscher. In unserer Kultur wird unter dem „Alleinigen Herrscher“ Gott verstanden. So ist es auch in der Verschlüsselung der Heiligen Sprachen festgelegt.

Mit dem Wort Erik wird ein Kanal zu Gott eröffnet.

Nun müssen wir noch die Silbe „esot“ betrachten. Esot – zeigt in diesem Fall an, wohin der Kanal führen soll, der geöffnet wird. Es wird auf diese Weise – durch die Hinzufügung einer weiteren Silbe –  ein Kanal aufgemacht, der nicht zu Gott, sondern zu einem anderen Wesen führt. Dieses Wesen wird von vielen Menschen als Luzifer bezeichnet. Wenn sich nun eine Gruppe zusammenfindet, die Esoterik betreiben will, dann werden die hier erworbenen Erkenntnisse also nicht von Gott – dieser Kanal ist mit dem zusammengesetzten Wort nicht gangbar –  sondern von Luzifer kommen. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, daß die Nachrichten nicht dem wahrheitlichen Wissen oder gar der Göttlichen Wissenschaft entspringen. Sie könnten sogar derart geändert worden sein, daß ein bestimmter Zweck mit der Nachricht verfolgt wird. Auf diese Art und Weise kommen viele Irrlehren und Täuschungen in die Welt. Das reine Wahre Wissen kommt ausschließlich von Gott. Er ist der Ausgangspunkt der Schöpfung.

Die Definition des Wortes Esoterik muß demnach lauten: Kanal zu Luzifer, dem Alleinigen Herrscher

Dieser Kanal verläuft parallel zum Kanal des Satan und hat mit diesem etliche Berührungs- und Verbindungspunkte. Über beide Kanäle ist es möglich, ebenfalls Verbindung mit niederen Wesenheiten aufzunehmen. Menschen, die mit Gott in Verbindung treten möchten, sollten dies also nie als Mitglied einer esoterischen Gruppe versuchen. Sie rufen dann jemand anderen (Ungewollten) an. Satan verführt mit materiellen Gütern – Reichtum, auch Ruhm, Wohlstand.  Luzifer verführt mit geistigen Verlockungen –  vermeintlichem und manchmal auch richtigem geistigen Wissen. Mit Sexualität verführen beide gleichermaßen.

Autorin: Ina Maria von Ohr

Ina Maria von Ohr wurde am 18.01.1955 in Berlin geboren. Sie wurde ab 1989 von einem inneren Lehrer in die geistigen Gesetze eingeführt und erhielt erste Einweisungen in der Heilkunst. 2013 begann Sie mit dem gezielten Abfragen der Akasha-Chronik unter Berücksichtigung der wissenschaftlichen Grundlagen. Ihre diesbezüglichen Erkenntnisse und Wahrnehmungen bildeten die Grundlage für ihr erstes Buch.

Besucherzähler
maps counter